KONZERTAGENDA


Weitere von Karen De Pastel veranstaltete Konzerte und Sommerkurse siehe SAL www.musikkurse.at


Bitte Bild oder roten Text anklicken.

Somit erhalten Sie das vollständige Programm (pdf) zum ansehen bzw. ausdrucken.

STIFT LILIENFELD 2019 - INTERNATIONALER KULTUR-SOMMER 

KONZERTE - KURSE - GOTTESDIENSTE - FÜHRUNGEN - AUSSTELLUNGEN

 

Liebe Freunde des Stiftes Lilienfeld!

Es bereitet mir wieder große Freude, die musikalischen Höhepunkte des 42. Musikfestivals und der 38. Internationalen Sommerakademie Lilienfeld 2019 vorstellen zu dürfen.

Im Rahmen des symphonischen Eröffnungskonzertes der Sommerakademie wird unter meiner Leitung am 30. Juni „Ein Deutsches Requiem“ nach Worten der Heiligen Schrift op. 45 von Johannes Brahms (1833 – 1897) zum Gedenken an das Ableben meiner geliebten Mutter Irmtraut Helene De Pastel (verstorben am 2. Juli 2018) aufgeführt. Künstlerische Höhepunkte versprechen die Opernaufführung „La Traviata“ am 30. Mai "Opernensemble in höchsten Tönen“), ein Liederabend zum 270. Geburtsjahr von J.W. von Goethe am 10. Juli mit Kompositionen von L. von Beethoven, F. Schubert, J. Brahms und K. De Pastel (70. Geburtsjahr) und ein Liederabend mit deutschen Volksliedern von J. Brahms und Duetten von F. Mendelssohn-Bartholdy und P. Cornelius („Ensemble Collegium musici“) am 27. Oktober. Einen weiteren erlesenen Kunstgenuss bietet das KünstlerEnsemble unter der Leitung von Werner Hackl mit einem Orchesterkonzert unter dem Motto „Die Russische Seele“ mit Werken von M. Glinka, A. Chatschaturjan, S. Rachmaninow (Klavierkonzert Nr. 2 mit der Solistin Anna Song), P.I. Tschaikowski (Ouvertüre 1812) und S. Prokofieff („Peter und der Wolf“) am 24. November. Sehr beliebt sind die Kirchenkonzerte in der Stiftsbasilika, die stimmungsvollen Kammerabende im Dormitorium, das große Chorfestival am 29. September und die schönen, abwechslungsreichen Festgottesdienste. Zusätzlich lädt das Stift Lilienfeld im Laufe des Jahres zu fixen Terminen wieder zu Spezialführungen durch die Räume des Stiftes mit spannenden wissenschaftlichen Themen ein und präsentiert die Ausstellung „Blumenpracht“ der „Neuhauser Kunstmühle, Hohenberg“.

Ich bedanke mich im Namen des Stiftes und der Stadtgemeinde Lilienfeld für die Unterstützung durch die NÖ Landesregierung, die hier angeführten Geschäfte und Banken, vor allem aber bei Dr. Cornelius Grupp, der 2006 eine Stiftung über die CAG-Holding GmbH für unsere künstlerischen Projekte ins Leben gerufen hat.

Diese Stiftung soll vor allem jungen Talenten gezielt die Möglichkeit bieten, sowohl durch den Besuch der Musikkurse und Konzerte, als auch durch Mitwirkung bei Vokal- und Instrumentalensembles und großen Orchesteraufführungen die entsprechende Berufserfahrung zu sammeln. Mit großer Hingabe stellen wir uns in den Dienst des hohen liturgischen und kulturellen Auftrages dieses ehrwürdigen Klosters Stift Lilienfeld und laden Sie herzlich ein, unsere Konzerte, Kurse und Gottesdienste zu besuchen. 

                                                                                                                                Ihre Karen De Pastel



Bitte Bild oder roten Text anklicken.

Somit erhalten Sie das vollständige Programm (pdf) zum ansehen bzw. ausdrucken.

STIFT LILIENFELD 2019 - SOMMERAKADEMIE

INTERNATIONALE MEISTERKURSE FÜR MUSIK

 

Liebe Freunde des Stiftes Lilienfeld!

 

Die Sommerakademie Lilienfeld ist ein unverzichtbarer Bestandteil des kulturellen Lebens in Niederösterreich. Sie stellt speziell für die Stadt Lilienfeld einen wichtigen Beitrag zur Ausbildung von Hobby-Musikern und geübten Studenten dar. Die zur Verfügung stehenden stimmungsvollen Unterrichts-Räumen befinden sich im Stift Lilienfeld, der größten mittelalterlichen Klosteranlage Österreichs. Das Stift wurde im Jahr 1202 von Herzog Leopold VI. dem Glorreichen, aus dem Hause Babenberg, gegründet. 

 

Im Jahr 2019 wird die 38. Sommerakademie wieder Vokal- und Instrumentalkurse durchführen, die von anerkannten Fachleuten und Pädagogen gehalten werden. Schüler und Lehrer werden gemeinsam bei feierlichen Gottesdiensten, glanzvollen Dozenten- und Meisterkonzerten wie auch bei inspirierenden Kursteilnehmerkonzerten mitwirken. Diese Aufführungen und die wissenschaftliche Vertiefung durch den Austausch von Ideen und Erfahrung haben einen hohen Bildungswert und fördern künstlerische und mensch-liche Verbindungen zwischen allen fünf Kontinenten.  

 

Unser Ziel ist die Wahrnehmung neuer Aufgaben in Form einer zukunftsgerichteten Auseinandersetzung im musisch- kulturellen Bereich sowie in der ganzheitlich-kreativen Bildung und Erziehung. Wir wollen Werte wie Toleranz, Weltoffenheit, Dialogfähigkeit und das Verständnis zwischen den Generationen und Menschen verschiedener Herkunft, Religion und nationaler oder ethnischer Zugehörigkeit fördern.                                                                                                                                                       Ihre  Dir. Prof. Mag. Dr.h.c. Karen De Pastel



INTERNATIONALER KULTUR-SOMMER IM STIFT LILIENFELD 2019

PHILHARMONISCHER ZYKLUS

 

ERÖFFNUNGSKONZERT DER 38. SOMMERAKADEMIE LILIENFELD

 

SONNTAG  30. JUNI 2019, 19.00  Dormitorium

 

JOHANNES BRAHMS  (1833 – 1897)

Ein Deutsches Requiem nach Worten der Heiligen Schrift, op. 45

 

Zum Gedenken an das Ableben der geliebten Dozentin Irmtraut Helene De Pastel, verstorben

am 2. Juli 18. Sie unterrichtete Violine an der Int. Sommerakademie Lilienfeld von 1982 bis 2015.

 

AUSFÜHRENDE:

Sopran: Monika Medek                         Bassbariton: Florian Pejrimovsky

Stadtchor Klosterneuburg,                 (Einstudierung: Werner Hackl)

Orgel: Yi-Ting Wu-Mittermayer           KünstlerOrchester Wien/Lilienfeld

Dirigentin: Karen De Pastel 


ORGELKONZERT

 

an der neuen Orgel:  Karen De Pastel + Edda Jestl 

Trompete: Luis Abicht

 

Programm:

Abblasen (G. Reiche)

Toccata d-­Moll (J. S. Bach)

Passacaglia (J. C. Kerll)

Einige Veränderungen des Stückes für den

Merz (L. Mozart)

Praeludium und Fuge D-­Dur (J. S. Bach)

Variationen über ein Thema von

F. Neumann (K. E. De Pastel)

Vivace (G. P. Telemann

 

in der Pfarrkirche Trumau

am Sonntag, 05.Mai 2019 - um 16:00 Uhr


Festkonzert am Klein-Ostersonntag

Sonntag, 28. April 2019, 18.30 Uhr 

Pfarrkirche Rohrbach an der Gölsen, 3163 Rohrbach

Ensemblewerke aus Barock und Klassik

 

Es musiziert die

Camerata Via Sacra

Carolin Ratzinger, Querflöte     -     Karen De Pastel, Violine

Florian Pejrimovsky, Bassbariton   -    Daniel Fischer, Orgel

 

Programm Highlights

 

Georg Philipp Telemann (1681–1767) Violinsonate g-Moll; Flötensonate

Niccolò Jommelli (1714–1774) „Laudabo te pastorem“

Johann Rosenmüller (1617–1684) „Christum ducem“

Franz Benda (1709–1786) Triosonate G-Dur

Georg Reutter (1708–1772) „Regina coeli“ „Quia quem“ 


Liederabend Collegium musici

 

KAREN DE PASTEL - Klavier

Monika Medek - Sopran

Florian Pejrimovsky - Bariton

 

PROGRAMM:

 

Deutsche Volkslieder von 

Johannes Brahms (1583-1643)

Felix Mendelssohn-Bartholdy (1809-1847)

Peter Cornelius (1824-1874)   

 

VERANSTALTUNGSORT

HAUS HOFMANNSTHAL, Reisnerstraße 37, 1030 Wien

www.haus-hofmannsthal.at

          

 


FLÖTEN- und ORGELKONZERT

 

KAREN DE PASTEL - Orgel

CHIA-LING RENNER-LIAO  und  WOLFGANG RENNER - Flöte

 

PROGRAMM:

 

Girolamo Frescobaldi (1583-1643)                         

Toccata Quinta für Orgel Solo

 

Johann Joachim Quantz (1697-1773)                         

Duett I, G-Dur aus Op. 2

Allegro, Larghetto und Presto für 2 Flöten

 

Johann Sebastian Bach (1685-1750)                           

Partita diverse sopra: „O Gott, Du frommer Gott“  für Orgel Solo

 

Karen De Pastel (1949)

aus „9 Stücken über ungarische Volksmelodien“

Tempo giusto delicatamente, Allegro,

Tempo giusto, Cantabile, Vivace, Melancolico und Presto für 2 Flöten

 

Jules Demersseman (1833- 1866) 

aus Op. 28,  Air und Balladino    für 2 Flöten und Orgel

 

Gioacchino Rossini (1792 – 1868)

Nocturn “Addio all´italia”   für 2 Flöten und Orgel



ORGELKONZERT

 

 

An der Orgel:  Karen De Pastel

 

 

gespielt werden Werke von:

 

Cesar Franck (1822-1890),  Johann Nepomuk David (1855-1977)

und Karen De Pastel (*1949)



ORGELKONZERT

 

Karen De Pastel (*1949)

18 Variationen über ein modales Thema von Friedrich Neumann 

 

Cesar Franck (1822-1890)

Choral in a- Moll

 

Johann Nepomuk David (1855-1977)

Es ist ein Schnitter heißt der Tod, (Dies irae) 

  

An der Walcker Orgel:  Karen De Pastel



ORGELKONZERT

 

Karen De Pastel (*1949)

18 Variationen über ein modales Thema von Friedrich Neumann 

 

Cesar Franck (1822-1890)

Choral in a- Moll

 

Johann Nepomuk David (1855-1977)

Es ist ein Schnitter heißt der Tod, (Dies irae) 

  

An der Orgel:  Karen De Pastel





FESTKONZERT

 

mit

Camerata Via Sacra

 

Karen De Pastel spielt Violine mit Werken von

Heinrich Ignaz Biber, Andre´ Campra und Georg Philipp Telemann

 

und Orgelwerke von

Johann Sebastian Bach, Georg M. Curcio und Felix Mendelssohn Bartholdy



ORGELKONZERT

 

KAREN DE PASTEL - Orgel

 

 

spielt Werke von:

 

Girolamo Frescobaldi, Jan Pieterszoon Sweelinck, Johann Caspar Kerll,

Georg Muffat, Johann Sebastian Bach 

 

 



„Orgel vierhändig“

 

KAREN DE PASTEL - Orgel

und

MARIA GELEW – Orgel

 

spielen Werke von:

 

N. CARLTON, Wolfgang Amadeus MOZART, Ludwig van BEETHOVEN, Franz SCHUBERT, Franz Paul LACHNER und

Adolph Friedrich HESSE 



Radiomesse im Rahmen Festival Musica Sacra 2017 

 

Programm: 

 

Wolfgang Amadeus Mozart (1756 - 1791):

Missa brevis in C-Dur, KV 258 "Piccolominimesse"

 

Ausführende: Chorus et Capella Campililienses

Orgel: Karen De Pastel

 

Leitung: Florian Pejrimovsky und Franz Griesler



Eine internationale Orgelkonzertreihe im Sommer 2017

in Oelder Kirchen / Deutschland

 

Programm:

 

Franz Liszt (1811—1886): Praeludium und Fuge über BACH

Johann Sebastian Bach (1685 - 1750): Passacaglia c-Moll, BWV 582

Cesar Franck (1822 - 1890): Choral a-Moll aus Trois Chorals

Karen De Pastel (geb. 1949): 18 Variationen über ein modales Thema



Eröffnungskonzert der Int. Sommerakademie Lilienfeld

 

Programm: 

Franz Joseph Haydn (1732-1809) Konzert D-Dur für Flöte und Orchester, Hob. VII f: D1

Querflöte: Kayoko Miyanaga (Klasse Renner)

Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791) Konzert für Klavier und Orchester C-Dur, KV 467

Klavier: Ana Velinovska (Klasse De Pastel)

Ludwig van Beethoven (1770-1827) zum 190. Todesjahr

Ouvertüre zu "Die Geschöpfe des Prometheus" op. 43

"Die Schlacht bei Vittoria" für großes Orchester, op. 91

KünstlerOrchester Wien/Lilienfeld

Dirigentin: Karen De Pastel



Schottische Volkslieder

von Joseph Haydn und Ludwig van Beethoven 

 

Monika Medek, Sopran

Florian Pejrimovsky, Bariton

Maria Patera, Violine

Raimund Seidl, Violoncello

Karen De Pastel, Klavier

 

Eintritt freie Spende - Im Anschluss an das Konzert findet eine Whiskyverkostung und ein Buffet statt. Für die Verkostung wird ein Regiebeitrag von 15 € erbeten.



Orgelkonzert

 

im Rahmen des

 

60. Firmenjubiläum der Orgelbaufirma WALCKER 

 

spielen 3 Organistinnen

 

Werke von Max Reger, Johannes Brahms, Cesar Franck, De Pastel u.v.a.

 

Nach dem Konzert ladet die Firma Walcker alle Besucher und Zuhörer des Konzertes zu einer Agape ein.



Konzert im Rahmen wiederaufhOHRchen 

 

Liedbearbeitungen von Joseph Haydn und Ludwig van Beethoven

 

Stifts- Chor Lilienfeld

Monika Medek (Sopran)

Florian Pejrimovsky (Bariton)

Maria Patera (Violine)

Raimund Seidl (Violoncello)

 

Karen De Pastel (Klavier)