KONZERTAGENDA


Weitere von Karen De Pastel veranstaltete Konzerte und Sommerkurse siehe SAL www.musikkurse.at


20. WIENERWALD ORGELFEST 2021

 

KONZERT FLÖTE TRIFFT ORGEL

Pfarre Alland

Samstag, 2. Oktober 2021, 16 Uhr

 

 

Karen De Pastel – Orgel

Thomas Schmögner – Flöte

 

 

PROGRAMM:

 

P.B. Bellinzani (Venedig 1720) 

Sonata g-Moll, Op. 3 Nr. 4 für Flöte und Basso continuo Adagio – Allegro – Presto

 

Georg Muffat (1653 – 1704) 

Toccata Settima aus Apparatus Musico Organisticus für Orgel 

 

Franz Schubert (1797 – 1828) 

“Gute Nacht” und “Das Fischermädchen” für Flöte und Orgel, Transkription von Theobald Böhm 

 

Karen De Pastel (*1949) 

Partita über „In Dich hab‘ ich gehoffet, Herr“ für Orgel 

 

Max Reger (1873 – 1916) 

Romanze für Flöte und Orgel G-Dur 

 

Gabriel Fauré (1845 – 1924) 

Berceuse, Op. 16 für Flöte und Orgel 

 

David Loeb (*1939) 

Six Preludes – Studies on East Asian Pipe 

1. Ti (China), 2. Taegum (Korea), 3. Donglim (Tibet), 4. Shinobue (Japan), 5. Suling (Bali), 6. Khêne (Laos) 

 

Franz Liszt (1811 – 1886) 

Praeludium und Fuge über B A C H für Orgel 



20. WIENERWALD ORGELFEST 2021

 

KONZERT FLÖTE TRIFFT ORGEL

Pfarre Ober St. Veit

Samstag, 28. September 2021, 19.30 Uhr

 

 

Karen De Pastel – Orgel

Thomas Schmögner – Flöte

 

 

PROGRAMM:

 

P.B. Bellinzani (Venedig 1720) 

Sonata g-Moll, Op. 3 Nr. 4 für Flöte und Basso continuo Adagio – Allegro – Presto

 

Georg Muffat (1653 – 1704) 

Toccata Settima aus Apparatus Musico Organisticus für Orgel 

 

Franz Schubert (1797 – 1828) 

“Gute Nacht” und “Das Fischermädchen” für Flöte und Orgel, Transkription von Theobald Böhm 

 

Karen De Pastel (*1949) 

Partita über „In Dich hab‘ ich gehoffet, Herr“ für Orgel 

 

Max Reger (1873 – 1916) 

Romanze für Flöte und Orgel G-Dur 

 

Gabriel Fauré (1845 – 1924) 

Berceuse, Op. 16 für Flöte und Orgel 

 

David Loeb (*1939) 

Six Preludes – Studies on East Asian Pipe 

1. Ti (China), 2. Taegum (Korea), 3. Donglim (Tibet), 4. Shinobue (Japan), 5. Suling (Bali), 6. Khêne (Laos) 

 

Franz Liszt (1811 – 1886) 

Praeludium und Fuge über B A C H für Orgel 



Die Orgel und die Frau

 

Pfarrkirche St. Hubertus

Sonntag, 19. September 2021, 17 Uhr

 

Gesprächskonzert mit

Susanne Reichl, Moderation

Thomas Schmögner, Orgel

 

Thomas Schmögner spielt das Orgelwerk "Ciacona über eine litauische Volksmelodie" von Karen De Pastel

 

Werke von

Maria Theresia von Paradis

Fanny Mendelssohn

Clara Schumann

Germaine Tailleferre

Jeanne Demessieux

Karen De Pastel

 



Orgelmeditation mit Karen De Pastel

 

875 JAHRE STIFT WILHERING

Stift Wilhering

Sonntag, 12. September 2021

 

An der Chororgel (Nikolaus Rummel, 1746):

 

Johann Caspar Kerll (1627–1693):

Passacaglia

 

Karen De Pastel (*1949):

Partita über "In Dich hab’ ich gehofft, Herr"

 

An der Hauptorgel (Leopold Breinbauer, 1884):

 

Franz Liszt (1811–1866):

Präludium und Fuge über BACH

 

Karen De Pastel:

Phantasie und Fuge über den Bernardi-Hymnus des Zisterzienser-Ordens

 

 

Freiwillige Spenden erbeten

 

 




Konzertreihe Componissima Frau und Musik 2021

 

Impressionen über neun ungarische Volksmelodien

Wallfahrtskirche Hafnerberg 74, 2571 Nöstach

Sonntag, 29. August 2021, 18 Uhr

Im Rahmen der Konzertreihe Componissima Frau und Musik 2021 führt das 1. Frauen-Kammerorchester von Österreich (gegründet im Jahr 1982) das Kammerorchester Werk "Impressionen über neun ungarische Volksmelodien" op. 48 von Karen De Pastel in der Wallfahrtskirche Hafnerberg 74, 2571 Nöstach am 29. August um 18 Uhr auf. Um 17:15 Uhr findet eine Führung durch die barocke Kirche mit dem bekannten Kunsthistoriker Dr. Otmar Rychlik statt.



Orgelkonzert mit Querflöte

 

BAROCK BIS IMPRESSIONISMUS

Stiftsbasilika Lilienfeld

Sonntag, 15. August 2021, 16 Uhr

 

Manuel Tomadin: Orgel

Carolin Ratzinger: Querflöte 

Karen De Pastel: Orgelbegleitung

 

 

Programm

 

Anthoni Van Noordt (c. 1619–1675)

Drei Variationen über den Psalm 24, Vers. 1, 2, 3

„Der Einzug des Herrn in sein Heiligtum“ 

 

Paulo Benedetto Bellinzani (1682–1757)

Sonate Op. 3 Nr. 4 in g-Moll für Flöte und Basso continuo

Adagio – Allegro – Adagio – Presto

 

Heinrich Scheidemann (1596–1663)

Choralbearbeitung über „Erbarme dich mein, O Herre Gott“

 

Johann Sebastian Bach (1685–1750)

Sinfonia aus „Ich steh mit einem Fuß im Grabe“

Adagio (Flöte und Orgel)

 

Giovani Battista Martini (1706–1784)

Sonate Op. 2 Nr. 5 in g-Moll

Preludio – Allegro – Adagio – Allegro – Sarabanda

 

Gabriel Fauré (1845–1924)

Berceuse, Op. 16 (Flöte und Orgel)

 

Claude Debussy (1862–1918)

Syrinx (Flöte solo)

 

Johann Sebastian Bach (1685–1750)

Sonate Nr. 6 in G-Dur, BWV 530

Vivace – Lento – Allegro

 

Max Reger (1873–1916)

Romanze in G-Dur (Flöte und Orgel)

 

Johann Sebastian Bach (1685–1750)

Toccata, Adagio und Fuge in C-Dur, BWV 564



Saxophon- und Orgelkonzert

 

REFLEXIONEN IN RAUM UND ZEIT

Stiftsbasilika Lilienfeld

Sonntag, 1. August 2021, 16 Uhr

 

 

Ausführende

Orgel: Karen De Pastel

Saxophon: Roland Lensch

 

 

Programm

 

Carl Philipp Emanuel Bach (1714 - 1788)

Sonate in g-Moll für Flöte und Cembalo

Transkription für Saxophon und Klavier von John Harle

Allegro - Adagio - Allegro

 

Karen De Pastel (*1949)

Partita über den Choral „In Dich hab’ ich gehoffet, Herr“ für Orgel

 

Gabriel Fauré (1845 - 1924)

„Pie Jesu“ aus Requiem, Op. 48 für Saxophon und Orgel

 

Claude Debussy (1862 - 1918)

„Das Mädchen mit flachsfarbenem Haar“ für Saxophon und Orgel

 

Olivier Messiaen (1908 - 1992)

„Apparition de L’Eglise éternelle“  (Erscheinung der ewigen Kirche) für Orgel

 

Ernesto de Curtis (1875 - 1937)

„Torna a Surriento“ - Saxophon Solo

 

Augustinus Franz Kropfreiter (1936 - 2003)

„Signum“ für Orgel

 

Karen De Pastel (*1949)

„Reflexionen in Raum und Zeit“ für Sopransaxophon und Orgel

Allegro - Andante lyriko



Fidelio – Oper von Ludwig van Beethoven

 

Stift Lilienfeld, Stiftsbasilika

Samstag, 4. Juli 2021, 19.15 Uhr

 

 

 

Rezension zu Fidelio:

https://www.ioco.de/2021/07/28/lilienfeld-stiftsbasilika-fidelio-ludwig-van-beethoven-ioco-kritik-28-07-2021/

 



Festlicher Eröffnungsakt der 40. Internationalen Sommerakademie Lilienfeld

 

Sonntag, 4. Juli 2021

 

Karen De Pastel: Bernardi-Hymnus des Zisterzienserordens (1996)

KünstlerEnsemble Wien/Lilienfeld

Orgel: Karen De Pastel, Leitung: Werner Hackl

 

Karen De Pastel: Konzertante für Violine und Streichorchester (1966)

Solo-Violine: Nandor Szederkenyi

KünstlerEnsemble, Leitung: Werner Hackl

 

Karen De Pastel: Impressionen über ungarische Volksmelodien für Streichorchester (1997)

KünstlerEnsemble, Leitung: Werner Hackl

 

Karen De Pastel: Die Babenberger Kantate nach einem Text von Norbert Mussbacher (1976) komponiert anlässlich der Ausstellung 1000 Jahre Babenberger in Österreich, Stift Lilienfeld 1976

Stifts-Chor Lilienfeld & Kirchenchor Wilhelmsburg

KünstlerOrchester Wien/Lilienfeld

Leitung: Werner Hackl

 

Große Opernaufführung 

Sonntag, 4. Juli, 19.15 Uhr, Stiftsbasilika

Ludwig van Beethoven (1770 – 1827)

„Fidelio“, Op. 72c, letzte Fassung 

Solisten: Philipp Landgraf, Florian Pejrimovsky, David Jagodic, Magdalena Renwart-Kahry, Josef Ruppert, Izabela Kopec, Namil Kim

Chorus Campililiensis

KünstlerOrchester Wien/Lilienfeld

Dirigent und musikalische Leitung: Werner Hackl

Produktion: Karen De Pastel

 

Foto: Markus Rössle 2014



Kultursommer Stift Lilienfeld 2021

 

In diesem Jahr wird die 40. Sommerakademie am 4. Juli mit einem symphonischen Eröffnungsakt mit Werken von Karen De Pastel am Vormittag und mit der Aufführung der Oper „Fidelio“ von Ludwig van Beethoven am Abend mit dem KünstlerOrchester unter der Leitung von Werner Hackl besonders feierlich gestaltet. Neben 14 weiteren Konzertveranstaltungen mit Dozenten und Studierenden werden die Mitglieder des Amadeus Brass Quintetts ihr 15. Jubiläum als Do- zenten der SAL mit einem fulminanten Brass Orchesterkonzert am 15. Juli feiern. Großartige Musikerlebnisse versprechen drei Orgel- und Instrumentalkonzerte, das traditionelle Chorfestival im Herbst, ein Orchesterkonzert mit Werken von Beethoven und Schubert am 14. November und eine Opernaufführung mit Hänsel und Gretel von Engelbert Humperdinck am 12. Dezember mit dem Ensemble Oper in der Krypta. Ein besonderer Höhepunkt des Musikfestivals ist die Aufführung eines Klavierkonzertes von Ludwig van Beethoven am 14. November, komponiert im Jahre 1784 als er 14 Jahre alt war. Sehr beliebt sind die schönen, abwechslungsreichen Festgottesdienste und die hoch informativen Spezialführungen durch die Räume des Stiftes Lilienfeld zu fixen Terminen mit spannenden wissenschaftlichen Themen.



 

Karen De Pastel spielt anlässlich des 250. Geburtstages von Ludwig van Beethoven am 16. Dezember 2020 den ersten Satz von der Klaviersonate in E-Dur, Op. 109 von Ludwig van Beethoven im Dormitorium des Stiftes Lilienfeld.

 



19. Wienerwald Orgelfest 2020

 

FESTGOTTESDIENST

Samstag, 7. November 2020, 18.30 Uhr

Pfarrkirche Klausen Leopoldsdorf

 

Karen De Pastel – Violine, Orgel

Carolin Ratzinger – Flöte

 

 

Das Konzertprogramm finden Sie hier.



Wiener Instrumentalsolisten

 

ABONNEMENT 2020/2021 

"Musik aus Geschichte und Gegenwart"

"Der Besondere Konzertzyklus"

 

Mo., 5. Oktober 2020, 18 und 19.30 Uhr

im Mautner-Schlössl

Bezirksmuseum Floridsdorf

1210 Wien, Prager Straße 33

 

EIN WORT DER LIEBE

Collegium Musici

Monika Medek, Sopran

Florian Pejrimovsky, Bassbariton

Klavier, Karen De Pastel

 

Das Konzertprogramm finden Sie hier.



Konzert im Rahmen des Musikfestivals im Stift Lilienfeld

 

SONNTAG 30. August 2020, 19.00 Uhr

Stiftsbasilika Lilienfeld

 

 

Es musiziert das Ensemble "Camerata Via Sacra" mit Karen De Pastel (Violine und Orgel), Carolin Ratzinger (Flöte), Florian Pejrimovsky (Bass Bariton) und Daniel Fischer (Orgel) mit Werken von J.-B. Loeillet, G. P. Telemann, J. S. Bach, L. v. Beethoven und C. Franck.

 

Das weitere Programm des Musikfestivals finden Sie hier.



Festkonzert zu Mariä Himmelfahrt

 

SONNTAG 15. August 2020, 19.00 Uhr

Kirche am Joachimsberg

 

 20 Jahre P. Siegfried Eder-Orgel am Joachimsberg

 

Es musiziert das Ensemble „Camerata Via Sacra“ mit Karen De Pastel, Florian Pejrimovsky, Carolin Ratzinger und Daniel Fischer.

Musik vom Feinsten aus vier Jahrhunderten für Orgel, Violine, Flöte und Gesang.



Sommerakademie Lilienfeld 2020

 

Die Sommerakademie Lilienfeld ist aus dem kulturellen Leben Niederösterreichs seit vielen Jahren nicht mehr wegzudenken. Als Ausbildungsstätte für Hobby-Musiker und professionelle Musiker ist sie weit über Lilienfeld hinaus anerkannt.

 

Es werden Vokal- und Instrumentalkurse sowie Kurse in theoretischen Fächern durchgeführt, die von anerkannten Fachleuten und Pädagogen gehalten werden. Der sprühende Enthusiasmus und die spontane Kreativität unserer Dozenten und Kursteilnehmer, sowie das gemeinsame Musizieren in einer freundschaftlichen, persönlichen Atmosphäre machen diese Musikakademie für unsere Studierenden zu einem Ort der Inspiration für deren künstlerische und menschliche Entwicklung.

 

Schüler und Lehrer können gemeinsam bei feierlichen Gottesdiensten, glanzvollen Dozenten- und Meisterkonzerten wie auch bei festlichen Kursteilnehmerkonzerten mitwirken.

 

Die Sommerakademie Lilienfeld 2020 feiert das 250. Geburtsjahr von Ludwig van Beethoven (1770–1827) durch zahlreiche Aufführungen seiner Werke.



Ludwig van Beethoven

 

Live-Konzertmitschnitte aus den Jahren 2005 bis 2018

über 11 Std. mp3 Musikdateien

 

Christus am Ölberge (op. 85)

2. Symphonie in D-Dur (op. 36)

3. Symphonie in Es-Dur (op. 55)

4. Symphonie in B-Dur (op. 60)

5. Symphonie in c-Moll (op. 67)

6. Symphonie in F-Dur (op. 68)

7. Symphonie in A-Dur (op. 92)

8. Symphonie in F-Dur (op. 93)

9. Symphonie in d-Moll (op. 125)

1. Klavierkonzert in C-Dur (op. 15)

2. Klavierkonzert in B-Dur (op. 19)

3. Klavierkonzert in c-Moll (op. 37)

4. Klavierkonzert in G-Dur (op. 58)

5. Klavierkonzert in Es-Dur (op. 73)

Violinkonzert in D-Dur (op. 61)

Tripelkonzert in C-Dur (op. 56)

Chorfantasie in c-Moll (op. 80)

Egmont (op. 84)

Wellingtons Sieg der Schlacht bei Vittoria (op. 91)

Messe in C-Dur (op. 86)

Die Geschöpfe des Prometheus (op. 43)

 



Orgeln 2020

 

SONNTAG  2. Februar 2020, 17.00; Lutherkirche Fellbach

 

Johann Kaspar Kerll (1627-1693) u.a Hofkapellmeister in München und Wien

Passacaglia

 

Johann Sebastian Bach

Präludium und Fuge D-Dur, BWV 532

 

Karen De Pastel

18 Variationen über ein Modales Thema

 

Karen De Pastel

Phantasie und Fuge über den Bernhardi-Hymnus des Zisterzienserordens



LIEDERABEND COLLEGIUM MUSICI

 

MONIKA MEDEK, SOPRAN
FLORIAN PEJRIMOVSKY, BARITON
KAREN DE PASTEL, KLAVIER

 

SONNTAG  27.Oktober 2019, 19.00  Dormitorium des Stiftes Lilienfeld

 

Johannes Brahms – Deutsche Volkslieder WoO 33

Felix Mendelssohn-Bartholdy – Duette op. 63

Peter Cornelius - Duette aus op. 6 und op. 16

 

 

Die von Johannes Brahms (1833–1897) gesammelten Volksweisen bilden ein wertvolles Kulturgut. Dank seiner Bearbeitungen macht er diesen Teil der europäischen Musikgeschichte auch für die Nachwelt zugänglich. Hinzu kommen Lieder und Duette von Felix Mendelssohn-Berthold (1809–1847) und peter Cornelius (1825–1874).

 

 



18. WIENERWALD ORGELFEST 2019

 
KAREN DE PASTEL – ORGEL

CHIA-LING RENNER-LIAO – FLÖTE

WOLFGANG RENNER – FLÖTE

 

 

SAMSTAG 12.Oktober 2019, 19.30; Pfarre Alland

 

 

G. F. Händel – Triosonate F-Dur, HWV 405 (Flötenduo und Orgel)

Allegro – Grave – Allegro

J .C. Kerll – Passacaglia für Orgel

L. van Beethoven – Flötenduo WoO26

Allegro con brio – Minuetto quasi Allegretto

J .S. Bach – Praeludium und Fuge D-Dur, BWV 532 (Orgel)

K. De Pastel – 9 Flötenduos über ungarische Volksmelodien

K. De Pastel – Variationen über ein Thema von F. Neumann (Orgel)

Fr. Doppler – Andante und Rondo Op.25 für 2 Flöten und Orgel

 

 



Bitte Bild oder roten Text anklicken.

Somit erhalten Sie das vollständige Programm (pdf) zum ansehen bzw. ausdrucken.

STIFT LILIENFELD 2019 - INTERNATIONALER KULTUR-SOMMER 

KONZERTE - KURSE - GOTTESDIENSTE - FÜHRUNGEN - AUSSTELLUNGEN

 

Liebe Freunde des Stiftes Lilienfeld!

Es bereitet mir wieder große Freude, die musikalischen Höhepunkte des 42. Musikfestivals und der 38. Internationalen Sommerakademie Lilienfeld 2019 vorstellen zu dürfen.

Im Rahmen des symphonischen Eröffnungskonzertes der Sommerakademie wird unter meiner Leitung am 30. Juni „Ein Deutsches Requiem“ nach Worten der Heiligen Schrift op. 45 von Johannes Brahms (1833 – 1897) zum Gedenken an das Ableben meiner geliebten Mutter Irmtraut Helene De Pastel (verstorben am 2. Juli 2018) aufgeführt. Künstlerische Höhepunkte versprechen die Opernaufführung „La Traviata“ am 30. Mai "Opernensemble in höchsten Tönen“), ein Liederabend zum 270. Geburtsjahr von J.W. von Goethe am 10. Juli mit Kompositionen von L. von Beethoven, F. Schubert, J. Brahms und K. De Pastel (70. Geburtsjahr) und ein Liederabend mit deutschen Volksliedern von J. Brahms und Duetten von F. Mendelssohn-Bartholdy und P. Cornelius („Ensemble Collegium musici“) am 27. Oktober. Einen weiteren erlesenen Kunstgenuss bietet das KünstlerEnsemble unter der Leitung von Werner Hackl mit einem Orchesterkonzert unter dem Motto „Die Russische Seele“ mit Werken von M. Glinka, A. Chatschaturjan, S. Rachmaninow (Klavierkonzert Nr. 2 mit der Solistin Anna Song), P.I. Tschaikowski (Ouvertüre 1812) und S. Prokofieff („Peter und der Wolf“) am 24. November. Sehr beliebt sind die Kirchenkonzerte in der Stiftsbasilika, die stimmungsvollen Kammerabende im Dormitorium, das große Chorfestival am 29. September und die schönen, abwechslungsreichen Festgottesdienste. Zusätzlich lädt das Stift Lilienfeld im Laufe des Jahres zu fixen Terminen wieder zu Spezialführungen durch die Räume des Stiftes mit spannenden wissenschaftlichen Themen ein und präsentiert die Ausstellung „Blumenpracht“ der „Neuhauser Kunstmühle, Hohenberg“.

Ich bedanke mich im Namen des Stiftes und der Stadtgemeinde Lilienfeld für die Unterstützung durch die NÖ Landesregierung, die hier angeführten Geschäfte und Banken, vor allem aber bei Dr. Cornelius Grupp, der 2006 eine Stiftung über die CAG-Holding GmbH für unsere künstlerischen Projekte ins Leben gerufen hat.

Diese Stiftung soll vor allem jungen Talenten gezielt die Möglichkeit bieten, sowohl durch den Besuch der Musikkurse und Konzerte, als auch durch Mitwirkung bei Vokal- und Instrumentalensembles und großen Orchesteraufführungen die entsprechende Berufserfahrung zu sammeln. Mit großer Hingabe stellen wir uns in den Dienst des hohen liturgischen und kulturellen Auftrages dieses ehrwürdigen Klosters Stift Lilienfeld und laden Sie herzlich ein, unsere Konzerte, Kurse und Gottesdienste zu besuchen. 

                                                                                                                                Ihre Karen De Pastel



Bitte Bild oder roten Text anklicken.

Somit erhalten Sie das vollständige Programm (pdf) zum ansehen bzw. ausdrucken.

STIFT LILIENFELD 2019 - SOMMERAKADEMIE

INTERNATIONALE MEISTERKURSE FÜR MUSIK

 

Liebe Freunde des Stiftes Lilienfeld!

 

Die Sommerakademie Lilienfeld ist ein unverzichtbarer Bestandteil des kulturellen Lebens in Niederösterreich. Sie stellt speziell für die Stadt Lilienfeld einen wichtigen Beitrag zur Ausbildung von Hobby-Musikern und geübten Studenten dar. Die zur Verfügung stehenden stimmungsvollen Unterrichts-Räumen befinden sich im Stift Lilienfeld, der größten mittelalterlichen Klosteranlage Österreichs. Das Stift wurde im Jahr 1202 von Herzog Leopold VI. dem Glorreichen, aus dem Hause Babenberg, gegründet. 

 

Im Jahr 2019 wird die 38. Sommerakademie wieder Vokal- und Instrumentalkurse durchführen, die von anerkannten Fachleuten und Pädagogen gehalten werden. Schüler und Lehrer werden gemeinsam bei feierlichen Gottesdiensten, glanzvollen Dozenten- und Meisterkonzerten wie auch bei inspirierenden Kursteilnehmerkonzerten mitwirken. Diese Aufführungen und die wissenschaftliche Vertiefung durch den Austausch von Ideen und Erfahrung haben einen hohen Bildungswert und fördern künstlerische und mensch-liche Verbindungen zwischen allen fünf Kontinenten.  

 

Unser Ziel ist die Wahrnehmung neuer Aufgaben in Form einer zukunftsgerichteten Auseinandersetzung im musisch- kulturellen Bereich sowie in der ganzheitlich-kreativen Bildung und Erziehung. Wir wollen Werte wie Toleranz, Weltoffenheit, Dialogfähigkeit und das Verständnis zwischen den Generationen und Menschen verschiedener Herkunft, Religion und nationaler oder ethnischer Zugehörigkeit fördern.                                                                                                                                                       Ihre  Dir. Prof. Mag. Dr.h.c. Karen De Pastel



INTERNATIONALER KULTUR-SOMMER IM STIFT LILIENFELD 2019

PHILHARMONISCHER ZYKLUS

 

ERÖFFNUNGSKONZERT DER 38. SOMMERAKADEMIE LILIENFELD

 

SONNTAG  30. JUNI 2019, 19.00  Dormitorium

 

JOHANNES BRAHMS  (1833 – 1897)

Ein Deutsches Requiem nach Worten der Heiligen Schrift, op. 45

 

Zum Gedenken an das Ableben der geliebten Dozentin Irmtraut Helene De Pastel, verstorben

am 2. Juli 18. Sie unterrichtete Violine an der Int. Sommerakademie Lilienfeld von 1982 bis 2015.

 

AUSFÜHRENDE:

Sopran: Monika Medek                         Bassbariton: Florian Pejrimovsky

Stadtchor Klosterneuburg,                 (Einstudierung: Werner Hackl)

Orgel: Yi-Ting Wu-Mittermayer           KünstlerOrchester Wien/Lilienfeld

Dirigentin: Karen De Pastel 


ORGELKONZERT

 

an der neuen Orgel:  Karen De Pastel + Edda Jestl 

Trompete: Luis Abicht

 

Programm:

Abblasen (G. Reiche)

Toccata d-­Moll (J. S. Bach)

Passacaglia (J. C. Kerll)

Einige Veränderungen des Stückes für den

Merz (L. Mozart)

Praeludium und Fuge D-­Dur (J. S. Bach)

Variationen über ein Thema von

F. Neumann (K. E. De Pastel)

Vivace (G. P. Telemann

 

in der Pfarrkirche Trumau

am Sonntag, 05.Mai 2019 - um 16:00 Uhr


Festkonzert am Klein-Ostersonntag

Sonntag, 28. April 2019, 18.30 Uhr 

Pfarrkirche Rohrbach an der Gölsen, 3163 Rohrbach

Ensemblewerke aus Barock und Klassik

 

Es musiziert die

Camerata Via Sacra

Carolin Ratzinger, Querflöte     -     Karen De Pastel, Violine

Florian Pejrimovsky, Bassbariton   -    Daniel Fischer, Orgel

 

Programm Highlights

 

Georg Philipp Telemann (1681–1767) Violinsonate g-Moll; Flötensonate

Niccolò Jommelli (1714–1774) „Laudabo te pastorem“

Johann Rosenmüller (1617–1684) „Christum ducem“

Franz Benda (1709–1786) Triosonate G-Dur

Georg Reutter (1708–1772) „Regina coeli“ „Quia quem“ 


Liederabend Collegium musici

 

KAREN DE PASTEL - Klavier

Monika Medek - Sopran

Florian Pejrimovsky - Bariton

 

PROGRAMM:

 

Deutsche Volkslieder von 

Johannes Brahms (1583-1643)

Felix Mendelssohn-Bartholdy (1809-1847)

Peter Cornelius (1824-1874)   

 

VERANSTALTUNGSORT

HAUS HOFMANNSTHAL, Reisnerstraße 37, 1030 Wien

www.haus-hofmannsthal.at

          

 


FLÖTEN- und ORGELKONZERT

 

KAREN DE PASTEL - Orgel

CHIA-LING RENNER-LIAO  und  WOLFGANG RENNER - Flöte

 

PROGRAMM:

 

Girolamo Frescobaldi (1583-1643)                         

Toccata Quinta für Orgel Solo

 

Johann Joachim Quantz (1697-1773)                         

Duett I, G-Dur aus Op. 2

Allegro, Larghetto und Presto für 2 Flöten

 

Johann Sebastian Bach (1685-1750)                           

Partita diverse sopra: „O Gott, Du frommer Gott“  für Orgel Solo

 

Karen De Pastel (1949)

aus „9 Stücken über ungarische Volksmelodien“

Tempo giusto delicatamente, Allegro,

Tempo giusto, Cantabile, Vivace, Melancolico und Presto für 2 Flöten

 

Jules Demersseman (1833- 1866) 

aus Op. 28,  Air und Balladino    für 2 Flöten und Orgel

 

Gioacchino Rossini (1792 – 1868)

Nocturn “Addio all´italia”   für 2 Flöten und Orgel



ORGELKONZERT

 

 

An der Orgel:  Karen De Pastel

 

 

gespielt werden Werke von:

 

Cesar Franck (1822-1890),  Johann Nepomuk David (1855-1977)

und Karen De Pastel (*1949)



ORGELKONZERT

 

Karen De Pastel (*1949)

18 Variationen über ein modales Thema von Friedrich Neumann 

 

Cesar Franck (1822-1890)

Choral in a- Moll

 

Johann Nepomuk David (1855-1977)

Es ist ein Schnitter heißt der Tod, (Dies irae) 

  

An der Walcker Orgel:  Karen De Pastel



ORGELKONZERT

 

Karen De Pastel (*1949)

18 Variationen über ein modales Thema von Friedrich Neumann 

 

Cesar Franck (1822-1890)

Choral in a- Moll

 

Johann Nepomuk David (1855-1977)

Es ist ein Schnitter heißt der Tod, (Dies irae) 

  

An der Orgel:  Karen De Pastel





FESTKONZERT

 

mit

Camerata Via Sacra

 

Karen De Pastel spielt Violine mit Werken von

Heinrich Ignaz Biber, Andre´ Campra und Georg Philipp Telemann

 

und Orgelwerke von

Johann Sebastian Bach, Georg M. Curcio und Felix Mendelssohn Bartholdy



ORGELKONZERT

 

KAREN DE PASTEL - Orgel

 

 

spielt Werke von:

 

Girolamo Frescobaldi, Jan Pieterszoon Sweelinck, Johann Caspar Kerll,

Georg Muffat, Johann Sebastian Bach 

 

 



„Orgel vierhändig“

 

KAREN DE PASTEL - Orgel

und

MARIA GELEW – Orgel

 

spielen Werke von:

 

N. CARLTON, Wolfgang Amadeus MOZART, Ludwig van BEETHOVEN, Franz SCHUBERT, Franz Paul LACHNER und

Adolph Friedrich HESSE 



Radiomesse im Rahmen Festival Musica Sacra 2017 

 

Programm: 

 

Wolfgang Amadeus Mozart (1756 - 1791):

Missa brevis in C-Dur, KV 258 "Piccolominimesse"

 

Ausführende: Chorus et Capella Campililienses

Orgel: Karen De Pastel

 

Leitung: Florian Pejrimovsky und Franz Griesler



Eine internationale Orgelkonzertreihe im Sommer 2017

in Oelder Kirchen / Deutschland

 

Programm:

 

Franz Liszt (1811—1886): Praeludium und Fuge über BACH

Johann Sebastian Bach (1685 - 1750): Passacaglia c-Moll, BWV 582

Cesar Franck (1822 - 1890): Choral a-Moll aus Trois Chorals

Karen De Pastel (geb. 1949): 18 Variationen über ein modales Thema



Eröffnungskonzert der Int. Sommerakademie Lilienfeld

 

Programm: 

Franz Joseph Haydn (1732-1809) Konzert D-Dur für Flöte und Orchester, Hob. VII f: D1

Querflöte: Kayoko Miyanaga (Klasse Renner)

Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791) Konzert für Klavier und Orchester C-Dur, KV 467

Klavier: Ana Velinovska (Klasse De Pastel)

Ludwig van Beethoven (1770-1827) zum 190. Todesjahr

Ouvertüre zu "Die Geschöpfe des Prometheus" op. 43

"Die Schlacht bei Vittoria" für großes Orchester, op. 91

KünstlerOrchester Wien/Lilienfeld

Dirigentin: Karen De Pastel



Schottische Volkslieder

von Joseph Haydn und Ludwig van Beethoven 

 

Monika Medek, Sopran

Florian Pejrimovsky, Bariton

Maria Patera, Violine

Raimund Seidl, Violoncello

Karen De Pastel, Klavier

 

Eintritt freie Spende - Im Anschluss an das Konzert findet eine Whiskyverkostung und ein Buffet statt. Für die Verkostung wird ein Regiebeitrag von 15 € erbeten.



Orgelkonzert

 

im Rahmen des

 

60. Firmenjubiläum der Orgelbaufirma WALCKER 

 

spielen 3 Organistinnen

 

Werke von Max Reger, Johannes Brahms, Cesar Franck, De Pastel u.v.a.

 

Nach dem Konzert ladet die Firma Walcker alle Besucher und Zuhörer des Konzertes zu einer Agape ein.



Konzert im Rahmen wiederaufhOHRchen 

 

Liedbearbeitungen von Joseph Haydn und Ludwig van Beethoven

 

Stifts- Chor Lilienfeld

Monika Medek (Sopran)

Florian Pejrimovsky (Bariton)

Maria Patera (Violine)

Raimund Seidl (Violoncello)

 

Karen De Pastel (Klavier)